Startseite
    Life
    Music
    Mode
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    kyralooo

   
    kalhonaho

    kathy123
   
    tagebuch-einer-liebenden

   
    meine-nichtperfekte-welt

    crazymind.elivitra
    das-leben-einer-liebenden
    beautyandlifestyle7
   
    teenageidol

    minasfashionworld
    - mehr Freunde



http://myblog.de/mywayoflife

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ist der Ruf erst ruiniert...

Bitte, tut euch selbst den Gefallen und seid nicht so dumm wie ich! Ihr könnt mich gerne verurteilen, ich würd's wahrscheinlich auch tun, wenn ich das hier lesen würde.

Am Samstagabend war ich erst bei S. Wir haben TV geschaut, bisschen was getrunken. Es war echt lustig und so langsam glaube ich, dass es viel schöner wäre, wenn wir einfach nur Freunde werden könnten, weil es einfach immer so lustig ist, wenn wir zusammen sind.

Eigentlich wollte ich danach auch ganz brav nach Hause gehen, aber schon die ganze Zeit schreibt dieser Typ, den ich von Fasching kenne und will mich. Also bin ich zu ihm. Er hat mich vorher noch gefragt, ob es okay ist, wenn ich da schlafe, weil er auch etwas getrunken hatte. War mir egal. Und damit hat diese schlimme Nacht angefangen. Ich dachte ja, dass die Story mit meinem Ex-Jungen und dass ich bei ihm auf der Couch schlafen durfte mein Tiefpunkt war, aber nein...das war er definitiv nicht! Nachdem der Typ nach 3 Minuten mit mir fertig war, hat er mir das Gästezimmer gezeigt und gesagt: "Du schläfst da." Aber mit was für einem Tonfall. In dem Moment konnte ich nicht mehr. Ich war so fertig und konnte überhaupt nicht mehr klar denken. In meiner Verzweiflung habe ich meine Ex Beste Freundin angerufen, weil sie im gleichen Ort wohnt, aber natürlich hat sie nicht gesagt, dass ich zu ihr kommen soll. Erstens, weil sie am nächsten Tag in den Urlaub geflogen ist und 2. weil wir einfach keine Freunde mehr sind und es auch nicht mehr werden. Wenigstens für die Erkenntnis war diese Nacht gut. Ich bin dann dort verschwunden, hätte keine Sekunde dort schlafen können und über 1 1/2 Stunden heimgelaufen. Anfangs war ich echt komplett zerstört, hab nur geheult und mich selbst gefragt, was eigentlich mit mir kaputt ist. Das hat definitiv nichts mehr mit jung sein und sich ausprobieren zutun, das ist einfach nur total neben der Spur. Aber je länger ich gelaufen bin, desto mehr hat sich irgendwas in mir verändert. Ich kann euch gar nicht genau sagen was, aber ich fühle mich wie ausgewechselt...

x0x0 mywayoflife

6.1.15 00:06
 
Letzte Einträge: Happy, free, confused, Wrong time, right feeling, Instagram, Die Teenagerjahre sind vorbei, New Life - Part 1


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Meli / Website (6.1.15 21:24)
Das ist wirklich hart, das tut mir schrecklich leid für dich.
Ich hoffe du lässt dich nicht mehr so schnell auf sowas ein und wirst etwas "erwachsener", wenn du verstehst wie ich meine. :*


(7.1.15 17:06)
Danke (: Mir geht es schon wieder besser und wenn ich eines daraus gelernt habe, dann, dass ich sowas nächstes Mal auf jeden Fall lasse!

x0x0 mywayoflife

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung