Startseite
    Life
    Music
    Mode
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    kyralooo

   
    kalhonaho

    kathy123
   
    tagebuch-einer-liebenden

   
    meine-nichtperfekte-welt

    crazymind.elivitra
    das-leben-einer-liebenden
    beautyandlifestyle7
   
    teenageidol

    minasfashionworld
    - mehr Freunde



http://myblog.de/mywayoflife

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
"Vertrauen ist gut, stalken ist besser"

Ist es nicht immer dasselbe? Man lernt jemanden in einem Club kennen, redet ein bisschen oder versucht es zumindest und spätestens am nächsten Tag trudelt dann die Freundschaftsanfrage ein. Entweder allein oder, wie es bei mir meistens der Fall ist, mit der besten  Freundin, geht die Stalkerei los.

Zuerst werden sämtliche Fotos gecheckt. Ist er der typische Clubgänger, der tausende Party-Bilder online stellt, von denen die meisten eher peinlich, als gut sind oder ist er eher der verantwortungsvolle Typ, der nur ausgewählte Fotos hochlädt? Dann gibt es auch noch den Typen in der Mitte: er stellt zwar nicht viele Fotos rein, diese sind nach seiner Ansicht wahrscheinlich auch schön, aber eigentlich eher das Gegenteil.

Wenn die Bilder abgehakt sind, geht's mit der Pinnwand weiter. Ist er ein Alles-Poster? Wie viele Weiber sind auf seiner Pinnwand verewigt? Wer sind seine besten Freunde? So eine Pinnwand kann schon sehr viel über die Persönlichkeit verraten, meistens mehr als die allgemeinen Infos der Person, die ich mir danach ansehe.

Welche Musik hört er? Ist er der "How I met your Mother-" oder der "Simpsons-Typ"? Aber vielleicht hat man auch Glück und er ist ein "Berlin Tag und Nacht-" oder "x-Diaries-Gucker".

Als letztes checke ich meistens, wie viele Freunde er hat und ganz wichtig: die gemeinsamen Freunde. Seien wir doch mal ehrlich: Wer weniger als 100-150 Freunde hat, der gilt doch ganz klar als "freundelos", wer allerdings über 500 hat, der gilt als "Frauenschwarm", denn aus meiner Erfahrung heraus bestehen solche Listen zu mindestens einem Drittel nur aus Frauen. Da weiß man gleich, was man von so einem Typen zu halten hat. Wer so zwischen 150 und 500 Freunde hat gilt dann als normal bis recht beliebt.

Aber ist es nicht schon etwas "gewöhnungsbedürftig", was man bzw. frau aus einem einzigen Facebook-Profil alles interpretiert? Manchmal denke ich mir wirklich, was das für eine Welt ist, in der wir leben. Früher wurden Handy-Nummern ausgetauscht, heute geht so ziemlich alles über Facebook. Doch, wenn man ehrlich sein soll, sind diese Kontakte genauso schnell wieder abgebrochen, wie sie entstanden sind. Da hilft auch die tägliche Stalkerei nichts. Ich frage mich manchmal wirklich, ob ich und meine beste Freundin die einzigen sind, die so "krank" vorgehen, denn normal ist ja nun wirklich was anderes, aber es ist einfach so spannend, denn manche Dinge würde man gar nicht ohne das Durchforsten des Profils erfahren. Mich würde mal brennend interssieren, ob Jungs genauso unsere Profile stalken oder sagen wir mal halb so viel, wie wir es tun...

 

12.7.12 17:18


Kontakt mit dem Ex der Freundin?

Mit dem Ex-Freund der Freundin Kontakt zu haben ist ja das No-Go überhaupt. Aber warum eigentlich? Nur, weil sie nicht mehr zusammen sind, muss doch nicht auch der Kontakt zwischen einem selbst und ihm abbrechen. Wenn man sich gut mit ihm versteht, kann man sich doch trotzdem treffen, telefonieren oder über Facebook kommunizieren. Was ist schon dabei? Es heißt ja nicht gleich, dass man was mit ihm anfängt und selbst wenn, wäre es doch wohl auch egal. Wo die Liebe eben hinfällt. Doch nicht umsonst gibt es diesen passenden Spruch:

Wenn du einen Mann siehst und du ihn willst, dann bedenke folgendes:

Egal wie schön er ist,

egal wie sexy er ist,

egal wie verführerisch er ist,

egal wie nett oder lustig er ist,

egal wie talentiert oder mächtig,

irgendwo sitzt eine Frau in der Sonne,

und trinkt einen Sekt darauf, dass sie ihn losgeworden ist!

Also doch eher Finger weg von dem Ex der Freundin? Immerhin bekommt man diesen Spruch wahrscheinlich hautnah und in Farbe von ihr präsentiert. Ich bin der Meinung, wenn es eine wirkliche Freundin ist, dann wird sie nicht sauer sein, wenn man Kontakt zu ihrem Ex hat, aber man sollte auch nicht erwarten, dass sie einem freudestrahlend um den Hals fällt. Wenn sie allerdings noch etwas von ihm will, dann heißt es wirklich: Finger weg! Es wäre ihr gegenüber nicht fair.

 

 

22.7.12 15:58





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung