Startseite
    Life
    Music
    Mode
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    kyralooo

   
    kalhonaho

    kathy123
   
    tagebuch-einer-liebenden

   
    meine-nichtperfekte-welt

    crazymind.elivitra
    das-leben-einer-liebenden
    beautyandlifestyle7
   
    teenageidol

    - mehr Freunde



http://myblog.de/mywayoflife

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wenn die beste Freundin mit "dem Einen" schreibt

Wer kennt das nicht? Früher oder später ist es, glaube ich, in jeder Freundschaft soweit, dass die beste Freundin und man selbst auf den gleichen Typen stehen.

Ich nenne ihn mal den "Schönen".

Jetzt ist es für mich an der Zeit meine Story loszuwerden, ob ihr wollt oder auch nicht...

Ich fange mal von ganz vorne an zu berichten.

Der erste Schultag an der neuen Schule, ich komme in die falsche Klasse und meine erste "Bekanntschaft" ist ER, der Schöne. Ich bin so auf 180, dass ich zwar registriere wie gut er aussieht, und damit übertreibe ich wirklich kein Stück, aber er interessiert mich nicht. Wichtiger ist mir in diesem Moment, dass ich nicht mit meiner Besten in einer Klasse bin.

Naja, die Zeit vergeht und wir stalken ihn schon regelrecht in der Pause, wie kleine 5.-Klässlerinnen. Für uns ist er in dem Moment einfach noch so unerreichbar...

Dann folgt die Klassenfahrt und er redet das erste Mal mit uns. Okay, es waren nur 2 Sätze...oder vielleicht auch weniger, aber der Schöne hat mit uns gersprochen! Ist das zu fassen!? Der Jahrgangsschönling hat uns angesprochen!

Die Wochen vergehen und so langsam wird er uninteressant, bis er uns beiden in Facebook schreibt. Okay...es war absoluter Müll, das muss ich zugeben, aber hey was soll's!? Fakt ist er hat uns geschrieben.

Jetzt vergehen die Monate und nichts passiert, bis er mir in den Osterferien schreibt und mich zu einer Hausparty einlädt, die ich schweren Herzens absagen musste, da ich nicht allein gehen wollte und meine Beste im Urlaub war.

Danach habe ich es gewagt ihn anzuschreiben und ich war einfach soo glücklich. Doch da habe ich das alles irgendwie nicht so wirklich durchdacht, denn meine beste Freundin fing an, ihn in der Schule anzulächeln, bis sie ihm schließlich auch schrieb...und jetzt sind wir wieder in der Gegenwart gelandet. 

Sie schreibt und schreibt und schreibt mit ihm und ich bekomme alles hautnah mit. Ihre Nummer wollte er auch schon und jetzt hat er sie das erste Mal angeschrieben.

Danke, das habe ich gerade gebraucht. Nicht, dass es schon genug wäre sich mit ehemaligen Klassenkameraden abgeben zu müssen, die sich dauernd mit einem treffen wollen. Nein, dass die beste Freundin mit dem Typen schreibt, den DU eigentlich wolltest und noch nicht einmal merkt, was sie damit anrichtet, hat gerade noch gefehlt. Aber hey, sie hat mir sogar angeboten, dass ich ihm immernoch schreiben kann und wir auch immer ein Team bleiben und ein Typ das nie zerstören wird. Ja toll, würde ich auch sagen, wenn der Typ mich will!

 

14.5.12 21:05


Wenn die beste Freundin dir den Trostpreis anbietet

Neuer Tag, neues Glück? Naja, wie man's nimmt. Immerhin hat mir meine beste Freundin heute angeboten, dass sie "mir einen klarmacht". Mein Gott, ich kann mich kaum halten vor Freude über dieses wirklich sehr großzügige Angebot! Nachdem ich schon nicht den "Schönen" bekomme, verschafft sie mir einen, den sie jetzt auf einmal nicht mehr will. Ist doch wirklich ein fairer Tausch.

Aber bei dieser Story fange ich wohl auch besser mal von vorne an. 

Vor einigen Wochen hat ein Typ, den wir mal beim Feiern gesehen haben, meine beste Freundin in Facebook geaddet und sie haben ein bisschen geschrieben. Nichts wirklich Bedeutendes. Er wollte sich dann mit ihr treffen, aber sie nicht mit ihm und daraufhin hat er zu ihr irgendwas geschrieben von wegen sie soll ihm mal eine Freundin von sich "klarmachen". Oh man, wie ich dieses Wort hasse! Klingt so richtig nach...naja, lassen wir das. Jedenfalls meinte er mich damit und von da an, war erstmal 2 bis 3 Wochen Funkstille.

Als meine Beste sich dann davon erholt hat, schrieb sie ihn wieder an und alles war wieder okay. Bis jetzt, denn der "Schöne" ist im Moment eben einfach ihre Nummer eins und da ist ihr die glorreiche Idee gekommen, dass ich, jetzt, wo sie ihn nicht mehr will, ihren anderen haben kann. Ich meine 'Hallo!?' wer träumt denn nicht davon die ausrangierten Typen von der Freundin abzubekommen, während sie sich seelenruhig an deine ranmacht?

Aber...wenn ich es mir recht überlege...nein, ich träume nicht davon...tut mir Leid, der Plan damit ihr schlechtes Gewissen zu beruhigen, geht nicht auf. Ich meine, warum sollte ich das auch toll finden? Immerhin war dieser Spruch von ihm doch nur eine Trotzreaktion, weil meine Beste nicht wollte. Er war eben in seiner Ehre verletzt und jetzt soll ich ihn als Trostpflaster nehmen oder wie?

Danke, dann bleib' ich lieber allein, als die zweite Wahl zu sein. Erspart mir jedenfalls viel Ärger

 

15.5.12 20:26


Wenn man überlegt doch den "Trostpreis" zu nehmen

Gestern habe ich mir überlegt, dass ich ja eigentlich nichts zu verlieren habe, wenn ich mit "dem Anderen" Kontakt aufnehme. Ich meine, mehr als ein Player, wie so viele andere auf diesem Planeten, kann er ja nicht sein und um das rauszufinden, hilft eben nur eins: ausprobieren. Aber andererseits denke ich mir dann auch wieder: "Warum sollte ich das tun?" Vor ein paar Tagen war ich noch so dagegen und jetzt ändert sich plötzlich meine Meinung? Nur, weil meine Beste jetzt den "Schönen" am Start hat und ich nicht? Bin ich wirklich schon so tief gesunken? Prinzipiell weiß ich doch, was ich von "dem Anderen" zu halten habe. Erst schreibt er mit ihr und als er merkt, dass es bei meiner Freundin nicht klappt, versucht er über sie an mich ranzukommen. Aber so ticken wohl die Typen von heute. "Krieg' ich die eine nicht, wird's sofort bei der nächsten versucht." Traurig!
18.5.12 11:30


Wenn man sich für den "Trostpreis entschieden hat"

Tja, gestern habe ich es gewagt und mich entschieden "den Anderen" zu adden. Schließlich hatte ich ja wirklich nichts zu verlieren, im Gegenteil. Es kam auch sofort eine Nachricht, ob man sich kennt und ja, dann fing das Gespräch eben an. Ich wusste eigentlich gar nicht, was ich fragen sollte, weil meine Beste mich ja immer über ihn auf dem Laufenden gehalten hat :D

Nach einiger Zeit kam aber dann der Schock. Ich sitze ganz gechillt in meinem Bett, habe das Chatfenster geschlossen, als eins aufpoppt. Ich lese nur so: "bist du gut in mathe?" und denk' mir: "Warum fragt er das?" Aber dann guck' ich genauer hin und...es war nicht der "Andere", nein, es war tatsächlich "der Schöne", der das gefragt hat! Mir ist es erst nicht aufgefallen, weil beide dunkle Profilbilder haben und ich auch nicht auf den Namen geachtet habe, da ich ja nicht mehr erwartet hätte, dass der "Schöne" mir nochmal schreibt. Sieht wohl so aus, als könnte ich ihm doch noch schreiben

19.5.12 11:25





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung